logo

Der Rote Pulli hat das mit der 7 nun verstanden

Posted on

Erstes Heimspiel der Zweiten. Nachdem das erste Saisonspiel beim Stand von 1:6 mehr als deutlich gezeigt hat, dass das Spiel im „neuen Vierersystem“ bis 7 geht, konnte der Rote Pulli das noch nicht so ganz glauben. Ziemlich pünktlich zum Spielstart gegen EMTV kam er in die Halle. Und wieder ging es Schlag auf Schlag (…alter TT-Spieler-Gag…) – nur eben umgekehrt zum ersten Spiel. Schnell führte die Zweite nach Siegen beider Doppel, von Gregor, Erwin und Marvin 5:1. Und leider verlor der Rote Pulli als Glücksbringer dann seine Magie vom ersten Spiel. Irgendwie kippte das Momentum zu Gunsten der EMTVer. Nur ein einziger weiterer Sieg von Marvin konnte eingefahren werden und so noch haarscharf das Unentschieden über die Ziellinie retten. Macht nix. Punkt ist Punkt! Mund abputzen und weitermachen. Der Rote Pulli hat nun wirklich verstanden, dass das Spiel erst gewonnen ist, wenn man 7 Punkte hat. Gleich mal im nächsten Spiel gegen Mettenhof ausprobieren!