logo

Expedition ins Tierreich: Am 27.4. ist Welt-Tapir-Tag

Posted on

Zur Vorbereitung des Berichts bitte das folgende Video bis mind. 1:30 min anschauen: hier klicken.

Wie kriegt der Heinrichs den Bogen vom gelungenen Rückrundenauftakt zum Welt-Tapir-Tag? Wir werden sehen…

Leg Dich auf den Boden, winkel Deine Beine an. Spann Deinen Körper wie im Bogen, nimm die Füße in die Hand. Und dann? Mach die Robbe! So in etwa beschreibt sich unser Rückrundenauftakt bzw. unsere Kurve seit dem siebten Spieltag. Wir waren am Boden, habe unsere Beine in die Hand genommen und robben uns Punkt für Punkt nach oben! 7:1 Punkte in den letzten vier Spielen. Und in der Rückrunde 4:0.

Wichtige Punkte in einem hoch dramatischen Spiel gegen Team Eiderstedt und einen klaren Sieg gegen KTTK.  Und beides mit geschlossenen Mannschaftsleistungen am Tisch und auf der Bank. Punkte und Siege des Willens. Anders geht es um 0.15 Uhr gegen Eiderstedt auch nicht als aus dem 6:2 ein 8:7 wurde und das Abschlussdoppel bei 1:2, 1:4 stand. Im „Schmetterling“ (…wieder aus dem Tierreich…) steht es: Hinten k***t die Gans (…und nochmal aus dem Tierreich…). 12:10 im fünften Satz. 9:7. Jeder punktet im Einzel, Spannung bis zum Ende pur. Mehr geht nicht.

Beim KTTK – ersatzgeschwächt – geht die Aufholjagd furios weiter. Die Doppel Marc/Erwin, Schorsch/Olli bärenstark. Im Einzel Schorsch und Marc oben stark, Erwin und Arne in der Mitte richtig gut, Sven kämpferisch. 7:2. Das obere Paarkreuz macht den Deckel drauf. 9:2. Richtig starker Auftritt.

Und was hat das alles mit dem Tapir zu tun? Nichts! Aber ich finde, jeder sollte wissen, dass am 27.4. Welt-Tapir-Tag ist.