logo

Verrückt

Posted on

Mit den/dem Duschen mussten wir ganz nach hinten duchrücken.
Handwerkerarbeiten in der Heimhalle: Werden uns bald neue Duschköpfe entzücken?
Zum Glück hatte keiner von uns Rücken. Das erleichtert nicht nur das nach den Bällen Bücken.
Der Beginn war versiert: Zweieins Doppel serviert.
Tolle Einzel hinterher, das freute die Zuschauer sehr.
Und gibt`s auch mal Streit beim Tischeverrücken:  unser Sport soll uns doch vom
Alltag entrücken.
Was reimt man sich letztlich zusammen? Man muss nicht alles als unfair verdammen.
Alle im Bild? War gar nicht so wild.
Verrückt? Irre? Der Gegner kirre?
Unter`m Strich, das Ergebnis ein Gedicht: wenn mancher auch die Nase rümpft,
gegen Boostedt endlich mal neunfünf.

Jörg