logo

Der alte Arne

Posted on

Die Ausgangslage vor dem Spiel gegen KTTK 2 war relativ klar: Der Gast kommt mit vier Ersatzleuten – der Favorit sind wir. Daher lief das Spiel auch so: Unspektakulär vor sich hin. Hier ein Abriss der wenigen spektakulären Szenen unseres 9:1-Sieges, bei dem lediglich Doppel 2 den „schnaufenden“ Gegnern zum Sieg gratulieren musste:

  • Ein starkes oberes Paarkreuz – Gregor bleibt diese Saison weiterhin unbesiegt.
  • „So geht’s nicht, Gunnar“
  • 2:0, 4:3, Arne erläuft einen Ball spritzig wie mit Anfang 30. Alle denken, der Drops ist gelutscht. Von der Bank tönt es: „Der alte Arne“ – Satzendstand: 5:11. Im Vierten geht es gerade noch mal gut.
  • Ergün verwandelt ein lockeres 2:0 in ein 2:2. Die Bank witzelt, wie sehr die Stimmung in der Halle wohl steigen würde, genau jetzt anzufangen abzubauen…

Am 2.2. kommt es nun zum Spitzenspiel in eigener Halle gegen Friedrichsort. Reichhaltige Unterstützung würde uns sicher gut helfen.